Gorch-Fock-Schüler erlaufen eine Rekordsumme

Ziffer für Ziffer drehten einige Schüler die Blätter mit der Spendensumme um.

Die Mädchen und Jungen der Gorch-Fock-Schule sind am 27. Mai wieder einmal wie die Weltmeister gerannt. Und dafür gab es auch jede Menge guter Gründe, schließlich liefen sie für die gute Sache und auch für ihre Schule. Und ihre Sponsoren, größtenteils Eltern und Familie, honorierten das mit zahlreichen Spenden.

5921,79 Euro sprangen am Ende bei der Aktion heraus, wie jetzt bekannt wurde. Die Hälfte geht an „Spendwert“, die andere zur eigenen Verfügung der Schule. „Das ist ja eine Rekordsumme, ich glaube so viel Geld haben wir noch nie durch den Spendenlauf erhalten“, sagte Corinna Graunke von „Spendwert“ bei der Geldübergabe. Und Graunke versicherte den Grundschülern, dass dieses Geld an bedürftige Menschen geht, um ihnen schnell zu helfen.

Für dieses Ergebnis hatten die Grundschüler 1607 Runden von je einem Kilometer bei ihrem Spendenlauf bewältigt. Beste Klasse war dabei die 4 c mit 158 Runden. Aus der 4 c kam mit Jacob Jansen auch der beste Einzelläufer mit zwölf Runden innerhalb einer Stunde. Nur eine Runde weniger schaffte Jesse Diebold von der Eingangsklasse E2. Beste Mädchen waren Maja Gosch und Svenja Schlawin aus der 4 b, die beide auf jeweils zehn Runden kamen.

Die Sportbeauftragte der Gorch-Fock-Schule, Bente Matthiesen, war beeindruckt von den sportlichen Leistungen der Schüler wie auch von der hohen Geldsumme. „Mehr als 5900 Euro, das ist ein Riesenbetrag“, so Matthiesen. Und weiter: „Ich bin immer erstaunt über die Höhe der Spenden, die die Schüler mit ihren Laufleistungen zusammenkriegen.“ 

Quelle: Artikel aus dem Schlei Boten vom 09.07.2016 yv

Die alljährliche Mensch des Jahres Veranstaltung.

1000 Euro für „Spendwert“

Eigentlich war es eine doppelte Spendenübergabe, zu der sich Corinna Graunke, Initiatorin von „Spendwert“ (r.), und Debora Stock, Inhaberin der gleichnamigen Töpferei, trafen. 1000 Euro konnte Stock an „Spendwert“ übergeben: Knapp 800 Euro waren über den Verkauf ihrer traditionellen Spendenbecher zusammengekommen, die Differenz zum vierstelligen Betrag legte die Töpferei oben drauf. Und die übrigen 50 Becher übernahm Graunke gleich mit, um sie – gefüllt mit einer Überraschung – den Ehrenamtlern weiterzugeben, die sich in Kappeln um Menschen in Not kümmern. „Es ist einfach als Geste gedacht“, sagte Graunke, die in der Stadt insgesamt eine enorme Spendenbereitschaft ausgemacht hat. „Das ist nicht selbstverständlich“, sagte sie. „Und Ideen wie dieser Becher tragen dazu bei.“ rn
Quelle: Artikel aus dem Schlei-Boten vom 25.01.2016

Das phänomenale Ergebnis des Spendenlaufs 2015 in der Gorch-Fock-Schule. Strahlende Gesichter und viel Applaus.

Freuen sich über das Lauf-Engagement der Gorch-Fock-Schüler: Schulleiterin Barbara Scheufler, Sportlehrerin Bente Matthiesen, „Spendwert“-Initiatorin Corinna Graunke und Schulverbandsvorsteherin Marta Kraft (v.li.).

1600 Kilometer für den guten Zweck

„Sport macht Spaß“, ist sich Sportlehrerin Bente Matthiesen mit den rund 260 Jungen und Mädchen der Gorch-Fock-Schule – davon 180 in Ellenberg und 80 in Habertwedt – einig. Ob Bundesjugendspiele, Teilnahme am Stadtlauf oder Lauftag auf dem Schulgelände: Die Kinder sind mit Ausdauer dabei und legen dabei etliche Kilometer zurück. Jetzt – mit Blick auf die nicht mehr fernen Sommerferien - gab’s die Ehrung für die, die bei den Bundesjugendspielen mit ihren Leistungen eine Ehrenurkunde errangen.
Im Blickpunkt stand dabei aber der jährliche Lauftag, und da hatten die Schüler insgesamt fast 1600 Kilometer zurückgelegt. Und dieses Laufen diente dem guten Zweck. Denn jeder Schüler hatte sich Sponsoren gesucht – in der Regel waren das die Eltern –, die für jeden gelaufenen Kilometer das Portemonnaie zückten. So kamen sage und schreibe und auf den Cent genau 5673,05 Euro zusammen. Damit lag der erlaufene Betrag einen Tick über dem des Vorjahres. Wie gewohnt verbleibt die Hälfte dieses Betrages in der Schule für eine größere Aktion. Die andere Hälfte jedoch geht, wie schon Tradition, an das seit sieben Jahren bestehende soziale Netzwerk „Spendwert“ von Corinna Graunke . Darüber freute nicht nur sie sich, sondern auch die Vorsteherin des Nahbereichsschulverbandes, Marta Kraft, und natürlich auch Schulleiterin Barbara Scheufler. Unisono an die Adresse der Schüler gerichtet, bedankten sie sich und fügten hinzu, dass sie stolz auf die Jungen und Mädchen seien.
Mit ihrer Spende helfen die Kinder, die Menschen zu unterstützen, denen es nicht so gut gehe, sagte Corinna Graunke. Aus dem „Spendwert“-Topf wird im Rahmen der Aktion „Kein Kind ohne Sport“ jungen Menschen ermöglicht, im Sportverein aktiv zu sein. Das soziale Netzwerk bezahlt den Mitgliedsbeitrag. Schnelle und unbürokratische Hilfe gibt es aber auch für die Suppenküche und die Kappelner Tafel. Wie sich die Hilfe gestaltet, machte Corinna Graunke an weiteren Beispielen fest. So übernahm „Spendwert“ für einen Vater die Fahrtkosten nach Hessen, damit er in einem dortigen Krankenhaus seine schwerkranke Tochter besuchen konnte.
Quelle: Artikel aus dem Schleiboten vom 29.06.2015 uk

Corinna Graunke zu Gast bei der diesjährigen Veranstaltung "Mensch des Jahres" im Schloss Plön

Fototermin im Schloss Plön

Am Mittwoch, 11.02.15 wurde im Schloss Plön wieder die Auszeichnung "Mensch des Jahres 2014" verliehen.
Corinna Graunke gehörte zu den Gästen und war bei der Veranstaltung im Rittersaal dabei.

Jede Gesellschaft braucht Vorbilder
Seit 2002 werden in Schleswig-Holstein Menschen auf einmalige Weise für ihre guten Taten ausgezeichnet / Der Dank gilt allen Ehrenamtlern
In keinem anderen Bundesland engagieren sich so viele Menschen ehrenamtlich wie in Schleswig-Holstein. Wie groß und vielfältig die Bereitschaft ist, sich für das Gemeinwohl stark zu machen, ahnten die Initiatoren der Aktion „Menschen des Jahres – Vorbilder in Schleswig-Holstein“ beim Start noch nicht. Es gab Bedenken, dass am Ende vor allem Menschen geehrt würden, deren Einsatz ohnehin bekannt ist. Doch es kam anders, und das ist nicht zuletzt der einmaligen Form dieses Wettbewerbs geschuldet. Sie hat dazu geführt, dass jedes Jahr landesweit in vielen Medienberichten und in Veranstaltungen auf die oft im Verborgenen tätigen „Helden des Alltags“ aufmerksam gemacht wird. Dabei stehen die nominierten Kandidaten, die sich dem Votum der Leserinnen und Leser stellen, immer stellvertretend für alle anderen Vorbilder, Mithelferinnen und Mithelfer.
So gibt es in Schleswig-Holstein nicht nur eine Rekordzahl von ehrenamtlich Tätigen. Dreizehn Jahre nach dem Start der Aktion hat sich auch eine besondere Respektkultur entwickelt. Mit der Anerkennung verbindet sich ein wachsendes Interesse an ehrenamtlicher Arbeit, zumal deutlich wird, um wie viel ärmer die Gesellschaft ohne dieses Engagement wäre. Jede Stimme, die bei der Wahl der 16 „Menschen des Jahres“ auf lokaler Ebene und schließlich beim Votum des Preisträgers auf Landesebene abgegeben wird, ist ein „Dankeschön“ an alle, die Großes für das Gemeinwohl leisten. Insgesamt werden jährlich mehr als 20 000 Stimmen abgegeben.
Dabei haben die Leser ein ungewöhnliches Gespür für die Preisträger bewiesen – vom Ausnahme-Unternehmer und Mäzen Prof. Günther Fielmann als erstem „Mensch des Jahres“ bis zu... Wer 2014 aus dem Kreis der lokalen Preisträger die meisten Stimmen erhielt, wird heute auf Schloss Plön bekanntgegeben. Dieser Ort und sein Gastgeber haben viele gute Zeichen gesetzt, die in die Zukunft wirken. Nicht fürstliche Macht, sondern Solidarität und Gemeinsinn machen die Gesellschaft stark. Der Schleswig-Holsteinische Zeitungsverlag und die Flensburger Brauerei als Initiatoren sind stolz auf die Vorbilder im Norden.

Quellenangabe: Artikel von Stephan Richter aus dem Schlei-Boten vom 11.02.2015

1.250 Euro für einen guten Zweck

Scheckübergabe im Magistratszimmer des Kappelner Rathauses (v.l.):  Helmut Schulz (Vorsitzender BEZ), Günter Bauer (Vorsitzender SoVD), Karen Nippert-Helmchen (FRANKA-Vorsitzende), Horst Albrecht (Vors. Seniorenbeirat), Bürgermeister Heiko Traulsen, Helga Lorenzen (Spendwert-Kassenführerin) und Rainer Kloth (Vors. Kappelner Siedlerbund)

Die Vereine  „Ellenberger Begegnungszentrum e. V. (BEZ) und „FRANKA e. V.“  sowie  die Hilfsorganisation „Spendwert“ können  sich über einen zusätzlichen Betrag in ihrer Kasse freuen.
Je einen  500-Euro-Scheck erhielten der  Vorsitzende des BEZ, Helmut Schulz, und Helga Lorenzen, Kassenwartin von Spendwert. Ein  weiterer  Scheck i. H. v. 250 Euro  ging an FRANKA-Vorsitzende Karen Nippert-Helmchen. Die Schecks überreichten Bürgermeister Heiko Traulsen und Seniorenbeiratsvorsitzender Horst Albrecht im Magistratszimmer des Kappelner Rathauses.
Das Geld war der Reinerlös einer Benefizveranstaltung am Wochenende des 2. Advents in der Koslowski-Halle. Da traten die „Thumbyer Theaterspeeler“ unter der Regie von Jann Rothberg zwei Mal mit dem Lustspiel „Dree Damen in´n Harvst“ vor insgesamt rund 400 begeisterten Zuschauern auf.  Gemeinsame Veranstalter waren der   Kappelner  Seniorenbeirats, der  Kappelner Ortsverein des „Sozialverband Deutschland“ (SoVD) , der Kappelner Siedlerbund und FRANKA.    Die Aktion stand unter der Schirmherrschaft von  Bürgermeister Heiko Traulsen.  Dank des guten Besuchs und zahlreicher Sponsoren konnte der  stattliche Betrag erwirtschaftet werden.
Zur  Scheckübergabe im Rathaus begrüßte Heiko Traulsen  als Hausherr und Schirmherr die Initiatoren der Benefizveranstaltung Horst Albrecht und Werner Barz (Seniorenbeirat), Günter Bauer (Sozialverband), Karen Nippert-Helmchen (FRANKA) und Rainer Kloth (Siedlerbund) sowie Helmut Schulz (BEZ) und Helga Lorenzen (Spendwert) und betonte, dass  die „Spendenbereitschaft in Kappeln sehr groß“ ist. Das gilt nicht nur für Projekte wie die Benefiz-Veranstaltung mit den „Thumbyer Theaterspeeler“, sondern auch für das Weihnachtshilfswerk und die Wunschzettelaktion zu Weihnachten.  Hier hatte ein „kleiner Aufruf große Wirkung“. Und das fand er „sehr, sehr schön“. Schließlich zeigt es doch auch, dass es „uns in Kappeln wirklich gut geht“.
Seniorenbeiratsvorsitzender Horst Albrecht bedankte sich bei allen, die zum Erfolg der Aktion beigetragen hatten. Das waren vor allem die zahlreichen Sponsoren, die diese gute Sache unterstützt,  aber auch die “Mitstreiter“, die an der Vorbereitung mitgewirkt hatten :  FRANKA, Sozialverband, Siedlerbund . Ein Dank ging auch in Richtung Stadtverwaltung, die die Aktion nicht nur unbürokratisch unterstützt hatte. Schließlich war Bürgermeister Traulsen nach Anfrage sofort bereit als Schirmherr zu agieren.  Auch Stadtkämmerer Klaus Blöcker  übernahm sofort  die Kassenführung des Projekts.
Organisator Werner Barz erinnerte daran, dass der Seniorenbeirat und FRANKA vor zwei Jahren erstmalig eine Benefizveranstaltung mit der „Nordangler Speeldeel“ von Wolfgang Börnsen veranstaltet hatten, die 2.000 Euro für einen guten Zweck erbrachte. Im vergangenen Jahr kamen der Sozialverband und der Siedlerbund als Veranstalter dazu. In diesem Jahr soll die Veranstaltungsreihe – wieder am Wochenende des  1. Advents – mit einer niederdeutschen Theatergruppe aus Silberstedt fortgeführt werden. In diesem Zusammenhang äußerte er den Wunsch, dass weitere Vereine als Veranstalter mit dazu kämen. „Wir sollten das Veranstalternetzwerk vergrößern, um noch effektiver zu werden.“
Das empfangene Geld wollen die Vereine unterschiedlich verwenden. FRANKA wird die Familie eines schwer erkrankten Kindes unterstützen. „Spendwert“ wird es ebenfalls für soziale Zwecke ausgeben. Derzeit läuft ein Projekt unter Regie des Sozial Forums mit 32 Ehrenamtlern, die sich um die Integration von Asylanten kümmern. Geplant ist eine Sprachschule mit insgesamt vier Klassen.

Für das Ellenberger Begegnungszentrum , das in diesem Jahr 10 Jahre alt wird, bedankte sich Vorsitzender Helmut Schulz für die Zuwendung. Und er erklärte, dass das BEZ „heute ein Ort für jedermann und offen für jeden“ ist. Das Geld könne der Verein ganz gut gebrauchen. Denn das BEZ-Gebäude  sei zwar ein öffentliches. Aber für die gesamte Innenausstattung ist der Verein BEZ zuständig.  Technik, Stühle und Tische hat der Verein über Spenden bekommen. Und auch Reparaturen stehen immer mal wieder an.

175 Wunschzettel bei Helga Lorenzen im Rathaus eingetroffen

175 Wunschzettel bei Helga Lorenzen im Rathaus eingetroffen

Vor vielen Jahren wurde die Geschenknetz-Aktion im damaligen Soldatenheim  vom Kuratorium Soldatenheim in Zusammenarbeit mit dem Verein St. Nicolaiheim Sundsacker und der Stadt Kappeln  gestartet, um Kindern bedürftiger Familien in Kappeln zu Weihnachten eine Freude zu bereiten.  Nachdem das Soldatenheim vor acht Jahren geschlossen wurde, gab es auch eine Änderung im Bereich „Geschenknetz“. Weil  das Soldatenheim nicht mehr zur Verfügung stand, wurde das Netz ersatzweise im  Rathaus und im Verwaltungsgebäude des Vereins St. Nicolaiheim Sundsacker in Mehlbydiek aufgehängt.  Verschiedene Gründe führten dazu, dass  aus der Geschenknetz- jetzt eine Wunschzettelaktion als gemeinsames Projekt der Stadt Kappeln, des Vereins St. Nicolaiheim, Profundus und des Sozialausschusses der Stadt Kappeln wurde. Verantwortlich organisiert von Helga Lorenzen, Leiterin des Kappelner Ordnungsamtes. Sie hat in diesem Jahr rund 200 Familien mit rund 350 Kindern  im Alter bis zu 14 Jahren angeschrieben und darum gebeten, dass die ihre Weihnachtswünsche schriftlich formulieren und ans Rathaus schicken. 175 haben dies getan und ihre Wunschzettel teilweise sehr schön mit Bildern illustriert. Das sind mehr als im Vorjahr.
Um alle eingegangenen Wünsche bis zum Fest zu erfüllen, trafen sich Helga Lorenzen und Bürgermeister Heiko Traulsen mit St. Nicolaiheim-Geschäftsführer Stefan Lenz sowie dem Vorsitzenden der Mitarbeitervertretung des Nicolaiheims, Gunnar Dubil,  und Corinna Graunke, Profundus-Geschäftsführerin und Vorsitzende von „Spendwert“, einer im sozialen Bereich aktiven Hilfsorganisation. Die Anwesenden sind die Hauptsponsoren der „Wunschzettelaktion“. Aber es werden dringend weitere benötigt.
Aus diesem Grunde kann jeder, der einem Kind einen Wunsch erfüllen möchte, sich ab sofort einen Wunschzettel im Rathaus abholen, erklärte Helga Lorenzen. Die Wünsche liegen im Bereich um 20 Euro. Können aber höherwertig erfüllt werden. Jeder potenzielle Spender wird registriert. So haben die Veranstalter jederzeit den Überblick, welche Wünsche bereits abgearbeitet sind. „bisher war die Spendenbereitschaft der Menschen in Kappeln stets sehr hoch“, erklärte Corinna Graunke. Das bestätigte auch Bürgermeister Heiko Traulsen.  Sie und alle anderen Akteure der Wunschzettel-Aktion wünschen sich, dass es auch in diesem Jahr so sein wird.
Zusätzlich zu den privaten Spendern stellen die Mitarbeiter des St. Nicolaiheims Sundsacker und Spendwert Geld für diese gute Sache zur Verfügung.  Die Mitarbeiter spenden jeder  10 Euro bei ihrer Weihnachtsfeier. So kommen rund 2500 Euro zusammen, die je zu einem Drittel der Wunschzettelaktion, der Seemannsmission  und für Kultur zur Verfügung gestellt werden. Spendwert beteiligt sich als Sponsor mit einer festen Summe. Und auch der Wirtschaftskreis Pro Kappeln beteiligt sich mit 400 Euro an der Wunschzettel-Aktion. Das ist die Summe, die die Grundschulkinder beim „Tannenbaumschmücken“ erarbeitet haben. Ferner wird die diesjährige Aktion vom Lions Club Kappeln, den Rotariern und der Fa. Jaich unterstützt. Erste Unterstützer waren Heiko Traulsen, Stefan Lenz, Gunnar Dubil und Corinna Graunke. Sie nahmen jeder zwei Wunschzettel aus dem großen Stapel.
Jetzt hofft Helga Lorenzen, dass viele weitere Kappelner ins Rathaus kommen und einen Wunschzettel abholen. Die Betreffenden haben bis zur nächsten Woche Zeit, die Geschenkpakete dann im Rathaus abzugeben. Am 22. Und 23. Dezember können die Beschenkten ihre Pakete im Rathaus abholen.  Geschenkpakete, die nicht abgeholt werden, gehen an das Weihnachtshilfswerk der Stadt Kappeln.

Lauftag der Gorch-Fock-Schule

Lauftag Gorch-Fock-Schule

Heute durfte ich die sagenhafte Summe von 5.667,50 Euro vom Lauftag in der Gorch-Fock-Schule entgegennehmen.

Liebe Gorchfockler: Ihr seid einfach großartig! Vielen herzlichen Dank!

Corinna Graunke zu Gast beim Bundespräsidenten

Wir freuen uns, dass Spendwert-Initiatorin Corinna Graunke zum diesjährigen Sommer-Empfang beim Bundespräsidenten im Schloss Bellevue in Berlin zur Ehrung eingeladen ist. Corinna Graunke wurde von den Lesern des sh:z zum "Mensch des Jahres 2012" gewählt.

  • Corinna Graunke zu Gast in Berlin
  • Corinna Graunke zu Gast in Berlin

Corinna Graunke ist "Mensch des Jahres" 2012

Spendenbox

  Die Firma Ford Hansen spendet 50,00€.  
  Corinna Graunke spendet 200,00€.  
  Die Grundschüler der Gorch-Fock-Schule haben anlässlich des Lauftages erstaunliches geleistet und spenden 5.921,79€.  
  Holger Oehler - Firma Knutzen spendet anlässlich des Profundus-Sommerfestes 150€  
  Claus Lorenzen spendet anlässlich des Profundus-Sommerfestes 50,00€.  
  Thomas Grohmann spendet anlässlich des Profundus-Sommerfestes 100,00€.  
  Zum Profundus-Sommerfest sind Spenden in Höhe von 650,00€ eingegangen.  
  Die Firma Lorenzem Bauunternehmen spendet zum Profundus-Sommerfest 150,00€.  
  St. Nicolaiheim Sundsacker spendet zum Profundus Sommerfest 50,00€.  
  Klaus-Hermann und Helga Lorenzen spenden zum Profundus-Sommerfest 100,00€.  
  Die Malerei Ingo Prahl spendet zum Profundus- Sommerfest 100,00€.  
  Die Firma Günter Hansen spendet zum Profundus-Sommerfest 150,00€.  
  Elisabeth Hamester spendet zum Profundus-Sommerfest 50,00€.  
  Jürgen Seemann spendet zum Profundus-Sommerfest 50,00€.  
  Sabine und Peter Scheumann spenden 100,00€.  
  Frau Dr. Christina Kohla spendet 40,00€.  
  Die Töpferei Stock spendet sensationelle 1000,00€ (800,00€ aus dem Verkauf von Spendenbechern plus 200,00€ obendrauf).  
  Das St. Nicolaiheim Sundsacker spendet zur Weihnachtsfeier 2015 stolze 900,00€.  
  Frau Stephanie Brokmann spendet 90,00€.  
  Die Allianz Hauptvertretung Thorben Nehmdahl aus Flensburg spendet 150,00€.  
  Spenden anlässlich der Einweihung der Schleibrücke Kappeln: insgesamt 1.570,00€.  
  Bei der Einweihung der Schleibrücke Kappeln wurden nochmal 70,00€ direkt von den Gästen gespendet.  
  Herr Uwe Schürch spendet zur Einweihung der Schleibrücke Kappeln 50,00€.  
  Rainer und Vera Moll spenden zur Einweihung der Schleibrücke Kappeln 30,00€.  
  Frau Gaby Seemann spendet zur Einweihung der Schleibrücke Kappeln 120,00€.  
  Heike und Peter Koch spenden zur Einweihung der Schleibrücke Kappeln 30,00€.  
  Herr Thomas Messerschmidt von der Galerie Messerschmidt spendet zur Einweihung der Schleibrücke Kappeln 30,00€.  
  Ute und Jürgen Petersen spenden zur Einweihung der Schleibrücke Kappeln 50,00€.  
  Die Firma Knutzen Wohnen in Kappeln spendet zur Einweihung der Schleibrücke Kappeln 150,00€.  
  Helga und Klaus Lorenzen spenden zur Einweihung der Schleibrücke Kappeln 50,00€.  
  Die Tischlerei Mau aus Kappeln spendet zur Einweihung der Schleibrücke Kappeln 200,00€.  
  Horst und Gerlinde Trauzettel spenden zur Einweihung der Schleibrücke Kappeln 50,00€.  
  Herr Gunther Hoeschen spendet zur Einweihung der Schleibrücke Kappeln 50,00€.  
  Der Architekt Herr Gregor Sunder-Plassmann spendet zur Einweihung der Schleibrücke Kappeln 200,00€.  
  Herr Axel Langkowski spendet zur Einweihung der Schleibrücke Kappeln 20,00€.  
  Das Bauunternehmen Lorenzen GmbH aus Süderbrarup spendet zur Einweihung der Schleibrücke Kappeln 100,00€.  
  Die Nord-Ostsee-Sparkasse Flensburg spendet zur Einweihung der Schleibrücke Kappeln 50,00€.  
  Die Firma Petersen Haustechnik GmbH spendet zur Einweihung der Schleibrücke Kappeln 150,00€.  
  Die Malerei Ingo Prahl GmbH spendet zur Einweihung der Schleibrücke Kappeln 100,00€.  
  Das St. Nicolaiheim Sundsacker spendet zur Einweihung der Schleibrücke Kappeln 50,00€.  
  Annette und Frank Kiessig spenden zur Einweihung der Schleibrücke Kappeln 20,00€.  
  Gabriele und Wolf-Dieter Franck spenden für Jette Franck zum Lauftag 35,00€.  
  Die Ostangler Brandgilde spendet 50,00€.  
  Frau Inka Gorecki spendet für das Laufabzeichen an der Grundschule Karby 39,00€.  
  Spenden anlässlich des diesjährigen Profundus-Festes: insgesamt 2.940,00€. Das ist auf den Euro genau das sensationelle Ergebnis vom letzten Jahr.  
  Auf dem Profundus-Fest wurden nochmal 760,00€ direkt von den Gästen gespendet.  
  Frau Maria Schütt von der Ambulanten Pflege Angeln gGmbH spendet zum Profundus-Fest 50,00€.  
  Herr Claus Lorenzen aus Süderbrarup spendet zum Profundus-Fest 50,00€.  
  Die Firma Petersen Haustechnik GmbH aus Kappeln spendet zum Profundus-Fest 150,00€.  
  Die Firma Sport Teichmann spendet für Johanna Isaack zum Lauftag 50,00€.  
  Frau Marta Kraft spendet zum Profundus-Fest 100,00€.  
  Wolfgang Schaper spendet zum Profundus-Fest 30,00€.  
  Die Firma CL-Bau aus Süderbrarup spendet zum Profundus-Fest 150,00€.  
  Die Firma Behn Getränke GmbH spendet zum Profundus-Fest 100,00€.  
  Herr Dr. Michael von Hobe spendet zum Profundus-Fest 50,00€.  
  Herr Björn Mahrt spendet für Joy Borgert zum Lauftag 30,00€.  
  Der Verschönerungsverein Kappeln spendet zum Profundus-Fest 50,00€.  
  Die Bürgervorsteherin Dagmar Ungethüm-Ancker spendet zum Profundus-Fest 100,00€.  
  Gisela und Rainer Koslowski spenden zum Profundus-Fest 50,00€.  
  Die Firma Oswald Richter OHG aus Kappeln spendet zum Profundus-Fest 50,00€.  
  Frau Bruni Wellhausen spendet zum Profundus-Fest 50,00€.  
  Die Firma Tischlerei Mau aus Kappeln spendet zum Profundus-Fest 100,00€.  
  Die Firma Elektro Stapelfeldt spendet zum Profundus-Fest 150,00€.  
  Lena Grünberg spendet für Paul Jona Grünberg zum Lauftag 343,00€.  
  Herr Friedrich Wenke von der Löwen-Apotheke spendet zum Profundus-Fest 50,00€.  
  Die Firma Bartelsen und Villbrandt GmbH & Co. KG spendet zum Profundus-Fest 50,00€.  
  Das Autohaus Günter Hansen aus Kappeln spendet zum Profundus-Fest 150,00€.  
  Familie Spliedt/Tran spendet für Jannes Spliedt zum Lauftag 112,00€.  
  Herr Ralf Kochendörfer spendet für Jolina Alex zum Lauftag 10,00€.  
  Ariane Stephany Lindstädt spendet für Colin Wolter zum Lauftag 20,00€.  
  Herr Roland Richter spendet für Kjell Richter zum Lauftag 11,00€.  
  Sven und Antje Thomsen spenden zum Lauftag 8,00€.  
  Klaus-Hermann und Helga Lorenzen spenden zum Profundus-Fest 100,00€.  
  Herr Ralf Kochendörfer spendet für Nadira Kabir zum Lauftag 18,00€.  
  Die Kappelner Talentförderung spendet zum Profundus-Fest 100,00€.  
  Herr Dr. Klaus Paul spendet für Sarah Paul zum Lauftag 60,00€.  
  Christian Trocha spendet für Nadira Kabir zum Lauftag 18,00€.  
  Herr Peter Joehnk spendet für Kjell Richter zum Lauftag 9,00€.  
  Relana Döring spendet für Lennart Döring zum Lauftag 35,00€.  
  Bodil und Rainer Franck spenden für Jette Franck zum Lauftag 21,00€.  
  Thomas Wolter und Nadine Dainat spenden für Colin Lennox Wolter zum Lauftag 27,45€.  
  Die Firma Dainat GmbH spendet für Colin Wolter zum Lauftag 90,00€.  
  Herr Manfred Emcke aus Neuberend spendet zum Profundus-Fest 75,00€.  
  Die Firma Sterling Coffee aus Flensburg spendet zum Profundus-Fest 25,00€.  
  Herr Hans Christian Langner von der Firma Elektro Langner aus Bergenhusen spendet 50,00€.  
  Die Schlachterei Siegfried Dalesch aus Bergenhusen spendet zum Profundus-Fest 50,00€.  
  Der Nautische Verein Kappeln spendet zum Profundus-Fest 50,00€.  
  Herr Guthardt, der Bürgermeister der Gemeinde Neuberend spendet zum Profundus-Fest 80,00€.  
  Die Firma Knutzen Wohnen in Kappeln spendet zum Profundus-Fest 150,00€.  
  Spenden anlässlich des diesjährigen Lauftages der Gorch-Fock-Schule insgesamt 5.673,05€.  
  Die IHK Flensburg spendet zum Profundus-Fest 20,00€.  
  Malte Boysen spendet 70,00€.  
  Der Seniorenbeirat der Stadt Kappeln spendet den Erlös aus der Theaterveranstaltung "Dree Damen in`n Harvst" i. H. v. 500,00€.  
  Die Firma Petersen Haustechnik GmbH spendet 1.000,00€.  
  Anstelle von Präsenten spendet die Firma Profundus GmbH 1.000€ zu Weihnachten.  
  Judith und Markus Scholzel spenden 33,50€.  
  Volker Ramge spendet 300,00€.  
  Die Spendeneinnahmen aus dem Sparschwein an der Infothek im Rathaus der Stadt Kappeln betragen insgesamt 45,00€.  
  Babette und Jana Danzer spenden 20,00€ anlässlich der Icebucket-Challenge.  
  Elvira Herwigk spendet 30,00€ anlässlich der Icebucket Challenge.  
  Finn Teichmann spendet 125,00€ anlässlich der Icebucket Challenge.  
  Elke Frank spendet 25,00€.  
  Heinz-Michael Holzem spendet 60,00€.  
  Michael Book spendet 25,00€ zum Lauftag der Gorch-Fock-Schule.  
  Barbara Hintz spendet 10,00€.  
  Nadine Dainat und Thomas Wolter spenden 27,00€ zum Lauftag der Gorch-Fock-Schule.  
  Familie Dainat spendet 45,00€ zum Lauftag der Gorch-Fock-Schule.  
  Antje und Sven Thomsen spenden 6,00€ zum Lauftag der Gorch-Fock-Schule.  
  Roland Richter spendet 54,00€ zum Lauftag der Gorch-Fock-Schule.  
  Torsten Banneck spendet 8,00€ zum Lauftag der Gorch-Fock-Schule.  
  Die Firma Sport Teichmann spendet 40,00€ zum Lauftag der Gorch-Fock-Schule.  
  Herr Dr. Klaus Paul spendet 350,00€ zum Lauftag der Gorch-Fock-Schule.  
  Peter Jöhnk spendet 11,00€ zum Lauftag der Gorch-Fock-Schule.  
  Familie Spliedt/Tran spendet zum Lauftag 80,00€.  
  Spenden anlässlich des diesjährigen Profundus-Festes: insgesamt 2.940,00€.  
  Auf dem Profundus-Fest wurden nochmal 555,00€ direkt von den Gästen gespendet.  
  Elisabeth und Bernt Hamester spenden zum Profundus-Fest 50,00€.  
  Thomas Messerschmidt spendet zum Profundus-Fest 30,00€.  
  Die Firma Knutzen Wohnen in Kappeln spendet zum Profundus-Fest 150,00€.  
  Jürgen Seemann spendet zum Profundus-Fest 100,00€.  
  Wolfgang Schaper spendet zum Profundus-Fest 25,00€.  
  Babette Bendsen spendet zum Profundus-Fest 50,00€.  
  Brigitte und Gregor Sunder-Plassmann spenden zum Profundus-Fest 100,00€.  
  Die Firma Paulsen & Koslowski spendet zum Profundus-Fest 100,00€.  
  Frau Scheufler von der Gorch-Fock-Schule spendet 50,00€.  
  Olga und Michael Lang spenden zum Profundus-Fest 50,00€.  
  Die Firma Oswald Richter OHG spendet zum Profundus-Fest 50,00€.  
  Anton und Tanja Kraack von der Schäferwagen Manufaktur UG spenden zum Profundus-Fest 30,00€.  
  Thomas Grohmann spendet zum Profundus-Fest 50,00€.  
  Die Malerei Ingo Prahl GmbH spendet zum Profundus-Fest 50,00€.  
  Die Firma Rapp e.K. spendet zum Profundus-Fest 100,00€.  
  Der Bürgermeister Heiko Traulsen spendet zum Profundus-Fest 250,00€.  
  Die Firma Bartelsen und Villbrandt GmbH & Co. KG spendet zum Profundus-Fest 50,00€.  
  Claus Lorenzen von der Firma CLBau spendet zum Profundus-Fest 150,00€.  
  Helga und Klaus-Hermann Lorenzen spenden zum Profundus-Fest 100,00€.  
  Frau Dr. Windgassen spendet zum Profundus-Fest 50,00€.  
  Die Flensburger Kanzlei Jensen Emmerich spendet zum Profundus-Fest 100,00€.  
  Die Schlachterei und Viehhandlung Dalesch spendet zum Profundus-Fest 50,00€.  
  Friedrich Wenke von der Löwen-Apotheke spendet zum Profundus-Fest 50,00€.  
  Die Tischlerei Mau spendet zum Profundus-Fest 500,00€.  
  Der Bürgermeister Heiko Traulsen spendet zum Richtfest der Schleibrücke Kappeln 40,00€.  
  Die Firma Behn Getränke GmbH spendet zum Richtfest der Schleibrücke Kappeln 50,00€.  
  Manfred Emcke spendet zum Richtfest der Schleibrücke Kappeln 50,00€.  
  Axel Langkowski spendet zum Richtfest der Schleibrücke Kappeln 15,00€.  
  Bernd Volquardsen spendet zum Richtfest der Schleibrücke Kappeln 30,00€.  
  Das Ingenieurbüro Horn + Horn spendet zum Richtfest der Schleibrücke Kappeln 50,00€.  
  Die Firma Ambulante Pflege Angeln gGmbH spendet zum Richtfest der Schleibrücke Kappeln 50,00€.  
  Der Wahlvorstand aus dem Rathaus Kappeln spendet 48,00€.  
  Der Nautische Verein Kappeln spendet zum Richtfest der Schleibrücke Kappeln 30,00€.  
  Wolfgang Schnau spendet zum Richtfest der Schleibrücke Kappeln 30,00€.  
  Die Volks- und Raiffeisenbank Flensburg-Schleswig spendet zum Richtfest der Schleibrücke Kappeln 100,00€.  
  Die Firma Jaich und Vangerow Steuerberatungsgesellschaft mbH spendet zum Richtfest der Schleibrücke Kappeln 30,00€.  
  Jürgen und Brigitte Blume spenden zum Richtfest der Schleibrücke Kappeln 50,00€.  
  Thomas Grohmann spendet zum Richtfest der Schleibrücke Kappeln 50,00€.  
  Familie Lorenzen spendet zum Richtfest der Schleibrücke Kappeln 50,00€.  
  Die Firma Schlei-Küchen spendet zum Richtfest der Schleibrücke Kappeln 100,00€.  
  Die Firma Bauunternehmen Lorenzen GmbH spendet zum Richtfest der Schleibrücke Kappeln 100,00€.  
  Herr und Frau Trauzettel spenden zum Richtfest der Schleibrücke Kappeln 30,00€.  
  Das Bauunternehmen Boysen spendet zum Richtfest der Schleibrücke Kappeln 100,00€.  
  Der Architekt Thomas Molt spendet um Richtfest der Schleibrücke Kappeln 20,00€.  
  Die Industrie- und Handelskammer spendet zum Richtfest der Schleibrücke Kappeln 25,00€.  
  Die Malerei Ingo Prahl spendet zum Richtfest der Schleibrücke Kappeln 50,00€.  
  Die Firma Petersen Haustechnik GmbH spendet zum Richtfest der Schleibrücke Kappeln 200,00€.  
  Die Ostangler Brandgilde spendet zum Richtfest der Schleibrücke Kappeln 100,00€.  
  Die Tischlerei Mau spendet zum Richtfest der Schleibrücke Kappeln 500,00€.  
  Der Verschönerungsverein spendet zum Richtfest der Schleibrücke Kappeln 100,00€.  
  Das Autohaus Günter Hansen GmbH & Co. KG spendet zum Richtfest der Schleibrücke Kappeln 250,00€.  
  Das St. Nikolaiheim Sundsacker spendet zum Richtfest der Schleibrücke Kappeln 100,00€.  
  Die Firma Elektro Stapelfeldt spendet zum Richtfest der Schleibrücke Kappeln 150,00€.  
  Das Profundus-Team spendet zum Richtfest der Schleibrücke Kappeln 111,11€.  
  Die Spendeneinnahmen aus dem Sparschwein im OFS-Büro in der Kappelner Mühle betragen insgesamt 52,01€.  
  Die Spendeneinnahmen aus dem Sparschwein der Profundus GmbH betragen insgesamt 66,27€.  
  Die Spendeneinnahmen aus dem Sparschwein in der Praxis Dr. Lübbert betragen insgesamt 4,99€.  
  Die Spendeneinnahmen aus dem Sparschwein in der Praxis Dr. Weygandt betragen insgesamt 5,36€.  
  Die Spendeneinnahmen aus dem Sparschwein in der Praxis Dr. Henning betragen insgesamt 11,40€.  
  Die Spendeneinnahmen aus dem Sparschwein in der Praxis Dr. Ahrweiler betragen insgesamt 20,00€.  
  Die Spendeneinnahmen aus dem Sparschwein in der Praxis Dr. Trocha betragen insgesamt 7,69€.  
  Die Spendeneinnahmen aus dem Sparschwein in der Praxis Dr. Lang betragen insgesamt 80,11€.  
  Herr und Frau Plänitz aus Grödersby spenden 50,00€.  
  Anstelle von Weihnachtspräsenten für seine Mitarbeiter spendet Finn Teichmann 750,00€.  
  Volker Ramge spendet 200,00€.  
  Uwe Stamer spendet den Erlös eines Punschausschankes in Höhe von € 85,00.  
  Anstelle von Präsenten spendet die Firma Profundus GmbH 1.000€ zu Weihnachten.  
  Das Büro Sunder-Plassmann spendet 100,00€  
  Die Spendeneinnahmen aus dem Sparschwein im Rathaus betragen insgesamt 35€.  
  Tombola zugunsten von Spendwert zur Eröffnung des neuen Firmengebäudes von Schleiküchen, Prahl und Rott bringt 400 € ein  
  Der Abi-Jahrgang 2013 der Klaus-Harms-Schule spendet 467,97€  
  Karl-Heinz Fiehn spendet 50€ zum Geburtstag von Corinna Graunke  
  Familie Edgar Rieger spendet 50€  
  Babette Bendsen spendet 50€  
  Manon und Manfred Guth spenden 20€ zum Profundus-Fest  
  Spenden anlässlich des diesjährigen Lauftages der Gorch-Fock-Schule insgesamt 6.122,85€  
  Peter Jöhnk spendet 14€ zum Lauftag der Gorch-Fock-Schule  
  Kai Lorenzen spendet 500€ zum Geburtstag von Corinna Graunke  
  Spenden anlässlich des diesjährigen Profundus-Festes: insgesamt 3.433€  
  Der Erlös vom Losverkauf auf dem diesjährigen Profundusfest beträgt 890€  
  Die Spendeneinnahmen aus der Losbox auf dem diesjährigen Profundus-Fest betragen insgesamt 120€  
  Spendeneinnahmen beim Geburtstag von Corinna Graunke: insgesamt 2.830€  
  Corinna Graunke spendet 1.000€  
  Manfred Emcke spendet 50€  
  Die Firma Dainat spendet 90€ zum Lauftag der Gorch-Fock-Schule  
  Familie Krämer spendet 10€ zum Lauftag der Gorch-Fock-Schule  
  Marita Dainat spendet 18€ zum Lauftag der Gorch-Fock-Schule  
  Die Firma Günter Hansen spendet 90€ zum Lauftag der Gorch-Fock-Schule  
  Familie Meyborg spendet 42€ zum Lauftag der Gorch-Fock-Schule  
  Familie Spliedt / Tran spendet 56€ zum Lauftag der Gorch-Fock-Schule  
  Steffen Moll spendet 98€  
  Familie Isaack spendet 60€ zum Lauftag der Gorch-Fock-Schule  
  Familie Berner spenden 21€ zum Lauftag der Gorch-Fock-Schule  
  Familie Felgendreher spendet 20€ zum Lauftag der Gorch-Fock-Schule  
  Dr. Uwe Pautke spendet 20€ zum Lauftag der Gorch-Fock-Schule  
  Ulrike und Thomas Becker spenden 50€ zum Profundus-Fest  
  Die Volks- und Raiffeisenbank Flensburg-Schleswig spendet 50€  
  Steuerberater Autzen & Claußen spenden 200€ zum Profundus-Fest  
  Brigitte Strohbehn spendet 15€ zum Profundus-Fest  
  Spielwaren Schmidt spendet 50€ zum Profundus-Fest  
  Die Hydraulik Werkstatt Nord spendet 50€ zum Profundus-Fest  
  Peter Martin Dreyer spendet 50€ zum Profundus-Fest  
  Dagmar Ungethüm-Ancker spendet 100€ zum Profundus-Fest  
  Claus Lorenzen von CLBAU spendet 200€ zum Profundus-Fest  
  Die Dainat GmbH spendet 90€ zum Profundus-Fest  
  Gregor und Brigitte Sunder-Plassmann spenden 100€ zum Profundus-Fest  
  Karl-Heinz Paulsen Haustechnik spendet 150€ zum Profundus-Fest  
  Die Firma Bartelsen und Villbrandt spenden 50€ zum Profundus-Fest  
  Heiko Traulsen spendet 200€ zum Profundus-Fest  
  Die Volksbank Flensburg-Schleswig spendet 200€ zum Profundus-Fest  
  Preuß Optik spendet 25€ zum Profundus-Fest  
  Das Frauenzimmer Kappeln e.V. spendet 25€ zum Profundus-Fest  
  Manon und Manfred Guth spenden 20€ zum Profundus-Fest  
  Traute Damm spendet 50€ zum Profundus-Fest  
  Wolfgang Schaper spendet 25€ zum Profundus-Fest  
  Die TTP AG spendet 50€ zum Profundus-Fest » Webseite
  Dieter Clausen spendet 100€ zum Profundus-Fest  
  Die Ambulante Pflege Angeln spendet 50€ zum Profundus-Fest » Webseite
  Die Firma Sterling Coffee spendet 33€ zum Profundus-Fest » Webseite
  Das Amt Südangeln spendet 60€ zum Profundus-Fest  
  Die Löwen-Apotheke spendet 50€ zum Profundus-Fest » Webseite
  Klaus-Hermann und Helga Lorenzen spenden 100€ zum Profundus-Fest  
  Hans Ulrich Schütt spendet 50€ zum Profundus-Fest  
  Thomas Fiehn spendet 40€ zum Geburtstag von Corinna Graunke  
  Tanja Reinberg und Andreas Fiehn spenden 50€ zum Geburtstag von Corinna Graunke  
  Hans-Henning und Britta Martensen spenden 30€ zum Geburtstag von Corinna Graunke  
  Simone Hartig spendet 20€ zum Geburtstag von Corinna Graunke  
  Die Weidmann und Steffensen GmbH spendet 100€ zum Profundus-Fest » Webseite
  Manfred Emcke spendet 100€ zum Geburtstag von Corinna Graunke  
  Wiebke Christiansen spendet 50€ zum Geburtstag von Corinna Graunke  
  Jürgen Seemann spendet zum Geburtstag von Corinna Graunke 200€  
  Ute und Jürgen Petersen spenden zum Geburtstag von Corinna Graunke 100€  
  Fr. Dr. Sütterlin-Waack spendet 50€  
  Ralf Nissen spendet 50€  
  Michael und Gesa von Hobe spenden zum Geburtstag von Corinna Graunke 110€  
  Horst und Gerlinde Trauzettel spenden zum Geburtstag von Corinna Graunke 100€  
  Thomas Finkeldei spendet 20€ zum Geburtstag von Corinna Graunke  
  Arnulf Schirmer spendet 50€ zum Geburtstag von Corinna Graunke  
  Behn Getränke spendet 50€  
  Manuela und Martin Duve spenden 30€ zum Geburtstag von Corinna Graunke  
  Claus und Ulla Lorenzen spenden 200€ zum Geburtstag von Corinna Graunke  
  Intersport Teichmann spendet 100€ » Webseite
  Hans-Wilhelm und Inge Martensen spenden 50€ zum Geburtstag von Corinna Graunke  
  Jens und Nicole Petersen spenden 50€ zum Geburtstag von Corinna Graunke  
  Klaus und Angela Fieroh spenden 30€ zum Geburtstag von Corinna Graunke  
  Ford Hansen spendet 100€ zum Profundusfest » Webseite
  Die Kreiskasse Schleswig spendet zum Profundusfest 20€  
  Uwe Asmussen und Rosi spenden 200€ zum Geburtstag von Corinna Graunke  
  Nikolaus Boger spendet 50€ anlässlich des Geburtstages von Corinna Graunke  
  Stefan Lenz spendet 200€ zum Geburtstag von Corinna Graunke  
  Elke und Detlef Frank spenden 50€ zum Geburtstag von Corinna Graunke » Webseite
  Tischlerei Mau - Handballtorerlöse- 655,00€ » Webseite
  Profundus GmbH - Handballtorerlöse - 982,50€ » Webseite
  St. Nicolaiheim Sundsacker 100,00€ » Webseite
  Elektro Stapelfeld GmbH, 150,00€ » Webseite
  Matthias und Sabine Mau 500,00€ » Webseite
  Sportlergruppe Gorch-Fock-Schule 61,30€ » Webseite
  Die VR Bank FL-SL eG spendet 100€ » Webseite
  Architekturbüro Sunder-Plassmann spendet 2000 € » Webseite
  Die Fielmann AG spendet 2012 € » Webseite
  Baugeschäft Lorenzen GmbH aus Süderbrarup, 500 € » Webseite
  Familie Olk, Spende für DRK 700 €  
  Maria Grewe spendet 25 €  
  Mitarbeiter der Profundus GmbH spenden 100 € » Webseite
  Löwenapotheke Kappeln, 50€ Weihnachtsspende » Webseite
  Stefan Wesemann spendet 50 €  
  Profundus GmbH - für Kinderweihnacht - 1.000 € » Webseite
  Bianca Gerdes spendet 50 €  
  Freikarten für Kinder im Wert von mehreren hundert Euro gespendet » Webseite
  Profundus Fest 2012 und der Geburtstag von Dr. Helmut Graunke haben einen Erlös von 5.569,95 € für Spendwert eingebracht » Webseite
  Jaich u. Vangerow, 500 € » Webseite
  RAe Jensen Emmerich, 40 € » Webseite
  Jürgen Seemann, 100€  
  St. Nicolaiheim Sundsacker- Stefan Lenz, 50 € » Webseite
  Ralf Nissen, 30 €  
  Charity - Fest 2011 der Agentur Profundus bringt
bis heute 3.515€ für bedürftige ein- es werden
immer noch mehr Spenden!
» Webseite
  Ford Hansen, Kappeln, 150 € » Webseite
  Ulf Schirmer, Stoltebüll, 100 €  
  North Events, Kappeln, 100 € » Webseite
  Schlei-Küchen, 50 € » Webseite
  Getränke Siemen, 80 € » Webseite
  Dr. med. Edith Windgassen, 60 € » Webseite
  Siegfried Dalesch, Schlachterei, 40 € » Webseite
  Kappelner Talentförderung, 20 €  
  Tischlerei Edwin Kluge GmbH, 100 € » Webseite
  Bernt Hamester, 100 € » Webseite
  Weidmann + Steffensen, 50 € » Webseite
  SHZ, 20 € » Webseite
  Bürgermeister Heiko Traulsen, 200 € » Webseite
  BBZ Kappeln, Hr. Schürch, 100 €  
  Bartelsen u. Villbrandt, 75 € » Webseite
  Dieter Clausen, 50 €  
  Claus Lorenzen, 100 € » Webseite
  CLBAU, 300 € » Webseite
  Löwen-Apotheke Kappeln, 50 € » Webseite
  Bäckerei Schaper, Süderbrarup, 20 € » Webseite
  Lauftag der Gorchfock Schule, 2475,53 €